Das WPA2-Protokoll für drahtlose Netzwerke ist nicht sicher. Forscher haben kritische Sicherheitslücken in dem Verschlüsselungsverfahren gefunden.

 

Soweit die Fakten!

 

Lasst euch dadurch nicht verrückt machen.
Diese Schwachstelle kann nur bei direkten Zugriff auf euer WLAN genutzt werden.
Es ist unwahrscheinlich, dass jemand bei euch vor dem Haus steht und versucht euer WLAN zu hacken. Die Reichweite von WLAN ist zu gering um aus größerer Entfernung einen Angriff zu starten.
Wenn Ihr eure Bankgeschäfte nicht gerade bei McDonald, dem Hauptbahnhof oder an einem anderen öffentlichen WLAN macht, könnt Ihr entspannt bleiben.

 

Also locker bleiben und auf die Updates warten.

 

PS:
Unsicher? Wir helfen Ihnen weiter.