Alarmanlagen

Eine Alarmanlage schütz Sie und Ihr Eigentum.
Wir beraten Sie ausführlich und kompetent.
Installieren die Anlage fachgerecht, nach EN50131,
so können Sie sowohl eine KFW-Förderung oder
einen finanziellen Vorteil Ihrer Versicherung in
Anspruch nehmen.
Die Installation kann in den meisten Fällen kabel-
los über Funk ganz ohne Schmutz mit teilweise
unsichtbaren Meldern erfolgen.
Per Fernwartung behalten wir Ihre Anlage auf
Wunsch stets im Auge.

Indexa System
Mehr als nur eine Alarmanlage!


 

Das Funk-Alarmsystem 9000 vereint das hohe Sicherheitsniveau der europäischen Norm mit Zuverlässigkeit und Bedienungsfreundlichkeit. Die dabei verwendete Funktechnologie ermöglicht eine saubere und einfache Installation vor Ort. Das moderne und gefällige Design lässt sich auch im Privatbereich einfach integrieren.

Durch Kommunikationsmodule werden Sie über Ereignisse in Ihrem Haus informiert und können auch unterwegs detaillierte Informationen erhalten. Eine Fernsteuerung des Systems ist via Mobiltelefon oder Internet möglich. Selbstverständlich kann das System auch durch eine Alarmempfangsstelle überwacht werden.

Steuerung des Alarmsystems:

  • Bis zu 50 Transponder- Karten/-Tags
  • Bis zu 50 Anwendercodes (für noch höhere Sicherheit können Codes und Transponder kombiniert werden)
  • Steuerung durch Funk-Fernbedienungen
  • Fernzugriff über Mobiltelefon oder Internet

Unterstützung der KfW

Was müssen Sie beachten?
Den Antrag müssen Sie vor Beginn der Baumaßnahmen
online bei der KfW stellen.
Beginnen Sie erst mit den Baumaßnahmen, wenn Sie von
der KfW eine Zuschuss-Zusage erhalten haben. Bereits
begonnene Maßnahmen können nicht gefördert werden.
Die Installation muss von einem Fachunternehmen
ausgeführt werden. Bei der Installation von Alarmanlagen
muss Ihnen das Fachunternehmen nach der Installation
bestätigen, dass die Anlage fachmännisch eingebaut wurde.

Welche Fördermöglichkeiten gibt es?
Bei Maßnahmen zum Einbruchschutz in Ihrem Zuhause
können Sie entweder einen Zuschuss von bis zu 1.500 €
oder einen Kredit bis zu 50.000 € beantragen.
Die Kosten für die Baumaßnahmen müssen mindestens
2.000 € betragen. Die Höhe des Zuschusses beträgt 10%
der Investitionskosten und liegt damit zwischen
200 € und 1.500 €

Welche Baumaßnahmen können gefördert werden.
Die professionelle INDEXA Alarmanlagen entsprechen
bei fachmännischer Installation der Norm EN50131 – Grad 2
und können daher gefördert werden.
Auch der Einbau der INDEXA Kamerasysteme und
Türsprechanlagen sowie für weitere einbruchhemmenden
Baumaßnahmen können Sie einen Zuschuss beantragen.

Informieren Sie sich gleich

 

Unser Service

 

Beratung

Wir kommen zu Ihnen ins Haus,

Beraten Sie ausführlich über den möglichen Einsatz einer Alarmanlage.

Erklären Ihnen welche Komponenten für Ihre Sicherheit wichtig sind.

Erstellen mit Ihnen zusammen Ihr persönliches Sicherheitskonzept.

 

 

Installation

Wir installieren die Anlage fachgerecht so das Sie KfW Förderung beantragen können.

Wir weisen Sie in die Anlage ein und erklären Ihnen die Funktion der einzelnen Komponenten.

Zum Schluss erstellen wir einen Prüf- und Fertigstellungs Bericht.

 

Wartung

Mit einem Wartungsvertrag sind Sie immer auf der sicheren Seite.

Wir behalten Ihre Anlage im Auge und können so auf Störungen sofort reagieren.

Überwachen die Akkustände und melden uns bei Ihnen wenn ein Akku getauscht werden muss.

 

Sie haben Fragen oder benötigen Informationen?

Senden Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an.

+49 (0) 68 06  96 94 124

Montag bis Freitag

09:00 – 18:00 Uhr

E-Mail