Mozilla hatte in seinen Firefox-Browser erst kürzlich mit dem Update auf Version 50.0.1 eine kritische Sicherheitslücke behoben, jetzt haben die Entwickler erneut einen Bug beseitigen. Bei einer erfolgreichen Attacke können Angreifer Schadcode auf dem betroffenen Windows-System ausführen. Mozilla verteilt bereits die Version 50.0.2.
Wir empfehlen allen Firefox Nutzern auf die neuste Version up zu daten. Auch wenn Sie eine ältere Version von Firefox nutzen, sollten Sie auf die neue Version up daten. Die neue Version verspricht Geschwindigkeitsverbesserung und mehr Sicherheit.